Anlagenbau für Lebensmitelwerke - Thomsen Gruppe

Lebensmittelwerke

Neben dem Anlagenbau für Versorgungs- und Entsorgungsunternehmen hat sich die Norddeutscher Rohr- und Anlagenbau Thomsen GmbH & Co.KG (Thomsen NRB) auf den Anlagenbau in der Lebensmittelindustrie spezialisiert. Dazu gehören insbesondere Anlagen, die den Einsatz von Wasser erfordern – bspw. in der Herstellung von Konfitüren oder Marzipan. Durch unsere bisherige Erfahrung mit bundes- und weltweit tätigen und renommierten Unternehmen der Lebensmittelindustrie sind wir im Bereich der Lebensmittelwerke ein erfahrener und verlässlicher Partner für jeden Bedarf.

JETZT KONTAKT AUFNEHMEN IN RENDSBURG

JETZT KONTAKT AUFNEHMEN IN STOCKELSDORF

INFOBOX FÜR BEWERBER

WAS MACHT MAN EIGENTLICH BEIM ANLAGENBAU FÜR LEBENSMITTELWERKE?

Für die Herstellung von Lebensmitteln in der Lebensmittelindustrie werden teils komplexe Anlagen und Produktionsprozesse benötigt. Einige Beispiele sind: 

  • Anlagen für Lebensmittel zur Herstellung von Gewürzen, Fertiggerichten, Backmitteln, etc.
  • Anlagen für Milchprodukte zur Herstellung von Vollmilchpulver, Babynahrung, etc.
  • Anlagen für Stärke/Protein zur Herstellung von Weizenstärke, Kartoffelstärke, etc.
  • Anlagen für die Getränkeindustrie
  • Anlagen für die Süßwarenindustrie

Der Anlagenbau für Lebens- und Genussmittel unterliegt hierbei einigen wichtigen und strengen Reglementierungen. Wir von Thomsen NRB sind bestens vertraut mit den aktuellen Vorschriften und gesetzlichen Regelungen und führen mit unserem Fachwissen als zuverlässiger Partner durch Planung und Umsetzung eines Projekts.

Im Bereich der Lebensmittelwerke werden unterschiedliche Arten von Anlagen entwickelt und konstruiert. Hierzu zählen beispielsweise Prozessanlagen zur mechanischen oder thermischen Behandlung, Lager- oder Mischtanks, oder Anlagen zur Wasser- oder Abwasseraufbereitung. Die Bedeutung des Anlagenbaus im Bereich Lebensmittel für unsere Gesellschaft ist hoch. Saubere Lebensmittel und eine wettbewerbsfähige Industrie sind ohne spezifisch konzipierte Anlagen in der Lebensmittelindustrie nicht denkbar. 

EINFACH BEWERBEN